Rückerstattung

 
 

Für eine Kostenrückerstattung benötigen Sie eine Bewilligung der Verordnung durch die Krankenkasse.
Diese bestätigt vor Therapiebeginn in welchem Umfang die Kosten rückerstattet werden. Möglicherweise werden die Restkosten durch Ihre Unfall- / Zusatzversicherung gedeckt. Bitte klären Sie die jeweiligen Einzelheiten mit Ihrer zuständigen Versicherung ab.

Als Wahl-PhysiotherapeutInnen sind wir bei folgenden Krankenkassen gelistet:

  • Gebietskrankenkassen (WGKK, NÖGKK, BGKK)

  • SVA

  • BVA

  • KFA

  • VAEB

Bitte beachten Sie: Leider bieten derzeit nicht alle Krankenkassen eine Kostenrückerstattung für osteopathische Behandlungen an. Oftmals aber sind Heilmethoden wie die Osteopathie in der privaten Zusatzversicherung inbegriffen!